Gottesdienste / Veranstaltungen

  • Samstag, 24. Februar 2024: 15 Uhr Wilmersdorfer Gespräche – Zeitzeugen erzählen für die Chronik; Thema: Landwirtschaft ab 1945
  • Sonntag, 25. Februar 2024: 11 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Uwe Eisentraut (zum letzten Mal in Wilmersdorf)
  • Samstag, 23. März 2024: 16 bis 18:30 Uhr Offenes Singen mit Monia Dill
    (Anmeldung bitte über die Kreisvolkshochschule Uckermark, Frau K. Palow)
  • Samstag, 13. April 2024: 15 Uhr Wilmersdorfer Gespräche – Zeitzeugen erzählen für die Chronik; Thema: Kulturelle Leben
  • Samstag, 20. April 2024: 10 Uhr Mitgliederversammlung des Fördervereins Scheunenkirche Wilmersdorf e. V.; Themen u. a.: Stand der Vorhaben, Planungen für 2024 und 2025, Wer war Erich Kistenmacher?
  • Samstag, 4. Mai 2024: 16 bis 18:30 Uhr Offenes Singen mit Monia Dill
    (Anmeldung bitte über die Kreisvolkshochschule Uckermark, Frau K. Palow)

Regelmäßige Termine
Donnerstag, 15 Uhr: Christenlehre mit Andrea Kühn (Diakonin u. Katechetin)
– Kirchraum Wilmersdorf (außer in den Schulferien)

Weitere Termine stehen im aktuellen Gemeindebrief und hängen im Schaukasten vor der Kirche aus.

* Der Filmtitel darf an dieser Stelle leider nicht genannt werden. Bitte nachfragen oder im Aushang nachschauen.

Änderungen und Irrtümer sind – leider – möglich. Bitte zur Sicherheit den Aushang vor der Kirche beachten oder vorher noch einmal Kontakt aufnehmen -> siehe Kontakt

Ein Ort der Besinnung

Die Wilmersdorfer Scheunenkirche wurde 1936 fertiggestellt. Sie ist eine Antwort auf die Politik ihrer Zeit. Ursprünglich wurde 1935 ein Bauantrag für eine Dorfkirche gestellt, der abgelehnt wurde. Ein interessanter Zusammenhang: Im Jahr zuvor war die Dorfkirche in Stolpe/Oder gesprengt worden – ein Ersatzbauwerk wurde nicht zugelassen.

Aus der Situation heraus wurde die nicht mehr genutzte Scheune der Wilmersdorfer Guts-Försterei umgewidmet und zu einer Kirche mit Leichenraum umgebaut. Die Ausmalung des Kirchenraums stammt vom Angermünder Maler Erich Kistenmacher.

Spenden / Mitgliedschaft

Unterstützen Sie die Rettung der einzigartigen Scheunenkirche in Wilmersdorf mit einer Spende. Auch Kleinbeträge im Kampf gegen Regenwasser, Hausschwamm und Holzkäfer helfen uns weiter. Unser nächstes Ziel ist die Sanierung des Dachstuhls und die Eindeckung mit Biberschwänzen.

Wenn Sie bei der Überweisung als Zweck „Spende“ angeben, können Sie den Kontoauszug direkt als Beleg für die Steuererklärung nutzen – bis 200 Euro. Wenn Sie eine Bescheinigung benötigen, geben Sie unbedingt Ihre Adresse an, weil wir sonst nicht handeln können.

Der Verein ist seit Januar 2019 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Neuruppin eingetragen (VR5232) und wurde zuletzt vom Finanzamt Angermünde mit Schreiben vom 11.10.2021 als steuerbefreite Körperschaft bestätigt.

Hier die Kontodaten:

Hier finden Sie unseren Flyer mit allen aktuellen Informationen zum
Förderverein Scheunenkirche e. V.

Über diese Netzseite

Diese Seiten wollen den Interessierten Leser über die Scheunenkirche informieren und die Förderaktivitäten darstellen. Betreiber und Website verfolgen ausschließlich gemeinnützige Ziele.

Aktivitäten

Es geht weiter:
Die Kirche wird bewirtschaftet und gepflegt,
Und sie wird auch genutzt.


  • Wilmersdorfer Gespräche – Teil 1

    2025 feiert Wilmersdorf 650 Jahre. Um das Jubiläum und die damit verbundene Chronik vorzubereiten, hat der Förderverein Scheunenkirche Wilmersdorf unter dem Titel Wilmersdorfer Gespräche in die Scheunenkirche eingeladen.Thema des 1. Wilmersdorfer Gesprächs war: Ankommen in Wilmersdorf nach der Flucht. Unter der Moderation von Doreen Schmidt und Dietrich von Buch berichteten Rita Boenke und Horst Besselt.Etwa…


  • 1. Advent

    1. Advent

    Ein wunderschöner Adventskranz schmückte den Kirchenraum zum Gottesdienst am 1. Advent und zum späteren Adventssingen. Letzteres ist in Wilmersdorf bereits eine Tradition seit 2005 und wird durch den Dorfverein getragen. Im Gottesdienst hatten die Kinder Auszüge aus dem Krippenspiel dargeboten, das in voller Länge am Heiligen Abend in der Greiffenberger Kirche aufgeführt wird. Am Abend…


  • Vorbereitungen zum Advent

    Der Rohkranz hängt schon einmal in der Kirche. Am Sonntag wird er fertig sein. Und die erste Kerze wird zum Gottesdienst entzündet. Um 14 Uhr wird sie wieder erstrahlen zum Wunsch-Singen zum Advent. Anschließend wartet der schöne Wilmersdorfer Adventsmarkt auf uns alle. Danke an René Schmidt und sein Team.


Wilmersdorfer Gespräche – Teil 1

2025 feiert Wilmersdorf 650 Jahre. Um das Jubiläum und die damit verbundene Chronik vorzubereiten, hat der Förderverein Scheunenkirche Wilmersdorf unter dem Titel Wilmersdorfer Gespräche in die Scheunenkirche eingeladen.Thema des 1. Wilmersdorfer Gesprächs war: Ankommen in Wilmersdorf nach der Flucht. Unter der Moderation von Doreen Schmidt und Dietrich von Buch berichteten Rita Boenke und Horst Besselt.Etwa …

1. Advent

Ein wunderschöner Adventskranz schmückte den Kirchenraum zum Gottesdienst am 1. Advent und zum späteren Adventssingen. Letzteres ist in Wilmersdorf bereits eine Tradition seit 2005 und wird durch den Dorfverein getragen. Im Gottesdienst hatten die Kinder Auszüge aus dem Krippenspiel dargeboten, das in voller Länge am Heiligen Abend in der Greiffenberger Kirche aufgeführt wird. Am Abend …

Vorbereitungen zum Advent

Der Rohkranz hängt schon einmal in der Kirche. Am Sonntag wird er fertig sein. Und die erste Kerze wird zum Gottesdienst entzündet. Um 14 Uhr wird sie wieder erstrahlen zum Wunsch-Singen zum Advent. Anschließend wartet der schöne Wilmersdorfer Adventsmarkt auf uns alle. Danke an René Schmidt und sein Team.